Produkt-
Suite

Supply Chain-Kollaboration

Supply Chain-Kollaboration: Größere Transparenz mit CPFR

Echte Zusammenarbeit entlang der Lieferkette kann zu besserer Bestandsplanung und -optimierung führen. Aber wenn Sie bereits versucht haben, mit Lieferanten an mehreren Standorten und in unterschiedlichen Zeitzonen zu arbeiten, wissen Sie, dass E-Mail zwar besser als Telefon und Fax ist, aber nicht alle Anforderungen erfüllt.

Die Demand Solutions-Software für kollaborative Planung, Forecasting und Nachschubplanung (CPFR) bietet die Voraussetzungen für die Zusammenarbeit und Errichtung eines Versorgungsnetzwerks mit den folgenden Merkmalen:

  • Glaubwürdige Signale für die Bedarfs- und Nachschubplanung
  • Gemeinsame Geschäftsverfahren für Kunden und Lieferanten
  • Ausnahmebasiertes Management der wichtigsten Leistungskennzahlen (KPI)
  • Koordinierte Arbeitsabläufe und Aktivitäten aller Handelspartner
  • Einblick aller Parteien in die Geschäftsleistung durch eine sichere, Internet-basierte Lösung

Demand Solutions Collaboration, die partnerschaftliche Planungssoftware der vierten Generation, lässt sich nahtlos in ungleichartige Anwendungen und Organisationen integrieren. In Demand Solutions integrierte Funktionen zur Zusammenarbeit im Sinne der sozialen Netzwerke ermöglichen es den Beteiligten, Geschäftsinformationen in Echtzeit überall in der Welt auszutauschen. Und da die Demand Solutions-Plattform jetzt als Cloud-basierte Lösung zur Verfügung steht, erhalten Sie die leistungsfähige Kollaborationsfunktionalität, ohne vorab in Softwarelizenzen und -installation investieren zu müssen.

Verbesserung von Forecast Management und Bestandsplanung

Ein flexibles und hierarchisches statistisches Prognoseprogramm ist maßgeblich, aber nur eine wirklich kollaborative Prognose versetzt Sie in die Lage, Faktoren außerhalb Ihres Unternehmens in Betracht zu ziehen. Präzise CPFR verbessert den Kundenservice, optimiert die Bestandsplanung und führt zu einer Steigerung des Nettoumsatzes.

Demand Solutions Collaboration geht über das reine Prognostizieren hinaus, indem es Ihre externen Handelspartner und internen Abteilungen zusammenbringt – in Echtzeit mit einer web-basierten Lösung. Sie erhalten genauere Prognosen und Ihre Handelspartner und Kunden haben Einsicht in ihre Kundenpläne und können diese ergänzen. Mit kollaborativer Planung können sich alle Beteiligten auf wertschöpfende Analysen konzentrieren, anstatt lediglich Daten zu sammeln.

Verwaltung der ständigen Änderungen Ihrer Supply Chain

Sie selbst wissen am besten, dass Ihr Geschäft dynamisch ist. Mit Demand Solutions Collaboration können Sie nicht nur Ihre eigene, ständig wechselnde Supply Chain, sondern auch die Ihrer Handelspartner und Kunden verwalten.

Mit Demand Solutions Collaboration können Sie dieses bekannte Szenario vereinfachen:

  • Kunde A sagt eine Werbeaktion ab
  • Kunde B fügt eine Werbekampagne hinzu
  • Kunde C fügt eine Werbeaktion hinzu
  • Kunde A beschließt zwei Tage später, die Werbeaktion hinzuzufügen

Wenn Sie Demand Solutions Collaboration implementiert haben, wissen Sie das alles in Echtzeit. Sie wählen die Regeln und Schwellen aus, die Sie in Echtzeit benachrichtigen, wenn ein Plan davon abweicht. Ihre Mitarbeiter werden dazu befähigt, sofort auf ein Problem einzugehen, und Sie können die Beiträge der einzelnen Mitarbeiter effizienter verwalten. Zudem behalten Sie den Überblick in Echtzeit beim Ausnahmemanagement.

Abstimmung der Zusammenarbeit auf Ihre Arbeitsweise

Ganz gleich, ob Sie CPFR anwenden, Ihre eigene interne Supply Chain-Kollaborationsmethode oder noch keine haben, Demand Solutions Collaboration ist flexibel genug, um das Verfahren auf Ihr Geschäft zuzuschneiden. Mit den Tools von Demand Solutions können Sie die Genauigkeit von Verkaufs‑ und Bestellprognosen verbessern, automatische Ausnahmeverwaltung und Warnmeldungen einsetzen, die Absatzförderungsplanung vereinfachen und Trends im Geschäft mühelos analysieren.

Dies führt u.a. zu folgenden Ergebnissen:

  • Bessere Transparenz der Lieferkette
  • Optimierung des Bestands
  • Weniger Regallücken
  • Geringere Kosten
  • Zufriedene Kunden
  • Erhöhte Einnahmen

Proaktives Management dringender Probleme

Dank der Flexibilität von Demand Solutions Collaboration können Hersteller ihren wichtigsten Lieferanten Einsicht in die Bestellprognosen gewähren. Warnmeldungen, Prioritätslisten mit wichtigen Ereignissen und automatische Entscheidungshilfen unterstützen Sie dabei, wertvolle Ressourcen auf dringliche Anforderungen zu fokussieren. Sie und Ihre Handelspartner können partnerschaftlich und proaktiv auf Ausnahmebedingungen reagieren.

Mit Demand Solutions Collaboration können Sie den Bedarf Ihrer Kunden mit der Kapazität des Lieferanten synchronisieren. Dadurch werden Bestand und Produktion optimiert. Dynamische Ansichten unterstützen flexible Aggregation und Disaggregation von Artikeln auf unterschiedlichen Detailebenen – dadurch wird es viel einfacher, alle Partner auf dem Laufenden zu halten. Durch Zusammenarbeit bei der Verwaltung der Supply Chain gewinnen Sie einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil.

Schnellere Entscheidungen treffen mit Dashboards

Demand Solutions Dashboards ermöglichen die visuelle Darstellung entscheidender Daten in zusammengefasster Form. Sie können Ihre Dashboards auf den jeweiligen Tätigkeitsbereich zuschneiden, damit Ihre Planer genau die Ansichten sehen, die sie benötigen. Mit Dashboards können alle Beteiligten schnellere Entscheidungen treffen und auf die veränderlichen Wünsche des Managements in Bezug auf die Darstellung von Prognosedaten in mehreren Formaten eingehen.

Ein ganzes Spektrum von Funktionen zur Zusammenarbeit

Demand Solutions Collaboration:

  • Bietet Wertschöpfung und schnelle Anlagenrendite durch Bestandsoptimierung und verbesserte Prognosegenauigkeit
  • Enthält einen kollaborativen Kalender zur Anzeige von firmeninternen Werbeaktionen
  • Lässt sich einfach mit bestehenden Supply Chain-, CRM- und ERP-Systemen integrieren
  • Vereinfacht komplexe Planungsprozesse mit einer geschlossenen Kette von Prognosefähigkeiten
  • Beschleunigt die Sales & Operations-Planung (S&OP), verbessert die Kommunikation und generiert Warnmeldungen für wichtige Ausnahmen
  • Durch das Browser-basierte System erübrigt sich die kundenseitige Installation
  • Vereinfacht den Datenaustausch mit Handelspartnern durch Unterstützung von XML und EDI
  • Bietet Transparenz über die gesamte Supply Chain
  • Bietet Management nach dem Ausnahmeprinzip (vom Handelspartner konfigurierbar)
  • Ermöglicht die Definition von Arbeitsabläufen
  • Bietet Dashboards, die Ihnen bei der Bestandsoptimierung und Gewinnsteigerung helfen

Weitere Informationen über Demand Solutions Collaboration und andere Ressourcen von Demand Solutions für das Supply Chain Management finden Sie auf der Seite Kundenvideos.

Global Solutions Delivered Locally®

Produktvorführung anfordern

Wir zeigen Ihnen gerne, wie Collaboration von Demand Solutions Ihrem Unternehmen Nutzen bringen kann.

PRODUKTVORFÜHRUNG ANFORDERN

Angebote

Fallstudie (auf Englisch)

Interface Flor

Die globale Natur des Geschäfts und ein Markt, der von Herstellern Just-in-Time-Lieferungen erwartet, haben Lieferketten erheblich komplexer gemacht...

Videos zum Thema

Weitere Videos ansehen.

Kundenzitat

„Demand Solutions fasst die unterschiedlichen Prognosen aus den Gebieten automatisch zusammen. Erste Ergebnisse stehen uns schon innerhalb von 10 Minuten zur Verfügung und wir können die vollständigen Zahlen am folgenden Montag absenden.“

Jimmy Russel,
Forecasting Manager
Glen Dimplex Home Appliances


Test Country