Demand Solutions kündigt die Gewinner der DSCOVER 2013 Awards an

Auszeichnungen würdigen hervorragende Supply Chain-Leistungen, Kundentreue

 

ST. LOUIS (4. Dezember 2013) – Demand Management Inc., ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für das Supply Chain Management, kündigte heute anlässlich der jährlichen Kundenkonferenz DSCOVER die Gewinner der vom Unternehmen vergebenen Auszeichnungen an. Insgesamt wurden acht Personen für Supply Chain-Exzellenz in sechs Produktkategorien und 13 der treuesten Kunden für ihre Loyalität über 22 Jahre hinweg geehrt.

Die 24. DSCOVER-Konferenz von Demand Solutions fand am 15. bis 17. September in Orlando, Florida, statt. Die Konferenzteilnehmer erhielten Gelegenheit, die neuesten Updates für die Demand Solutions Produkt-Suiten DSX und DS1 kennenzulernen, Informationen über Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen auszutauschen, über zukünftige Produktverbesserungen abzustimmen und von Bill Harrison, President von Demand Management, Inc. nützliche Einblicke in die Branche zu erhalten.

Einer der Höhepunkte der dreitägigen Konferenz war die Verleihung der Preise an die folgenden Nutzer und Kunden für Supply Chain-Exzellenz beim Einsatz spezifischer Planungsmodule von Demand Solutions.

Demand Solutions DS1 Forecast Management: Barry Hiett, Encompass Group
Demand Solutions DS1 Requirements Planning: Mike King, Drive Products
Demand Solutions DS1 Sales & Operations Planning: Josh Creasman. Mizuno USA
Demand Solutions DS1 Advanced Planning & Scheduling: Bill Dunbar, Certified Transmission Rebuilders
Demand Solutions DSX Forecast Management: Ramona Householder, SVP Worldwide, und Dan Baran, Art Van Furniture
Demand Solutions DSX Requirements Planning: Tai Hirosumi, Ventura Foods, und Ray Akkar, Smith-Cooper International

Darüber hinaus würdigte Demand Solutions die folgenden Unternehmen für ihre Kundentreue und die Nutzung der Supply Chain Suite von Demand Solutions im Zeitraum von 11 bis 22 Jahren. Amerex Corporation, Automationdirect, BeautiControl Cosmetics, CLARCOR Air Filtration, Friendly Ice Cream, Gates Corporation, Kerry Ingredients and Flavours, Kimberly-Clark Corporation, Kimpex, PPG Industries, Stanley UK Services Ltd, Ventura Foods und Woodstream Corporation.

 „Die Unternehmen, die wir anlässlich der DSCOVER 2013 honoriert haben, sind viel mehr als nur treue Demand Solutions-Kunden“, erklärt Harrison. „Sie sind auch Marktführer, die wissen, wie man eine kühne Zukunftsvision für hervorragende Leistungen in der Supply Chain aufstellt und verwirklicht. Es ist uns eine Ehre, sie in der Demand Solutions-Familie zu haben, und wir freuen uns darauf, weitere Errungenschaften dieser Art bei der nächsten DSCOVER-Kundenkonferenz anzuerkennen.“

Über Demand Management, Inc.

Demand Management, Inc. ist ein weltweit führender Anbieter von Software für die Supply Chain-Planung, der erschwingliche, anwenderfreundliche Tools für Hersteller und Distributoren bereitstellt, die ihre Prognosegenauigkeit erhöhen, den Kundenservice verbessern und ihren Gesamtbestand reduzieren möchten, um ihre Gewinne zu steigern und Kosten zu sparen. Das Unternehmen bietet die Demand Solutions Produktsuite für die Supply Chain-Planung, die Module zur Prognoseerstellung, Bedarfsplanung, kollaborativen Prognoseerstellung und Bestandsplanung sowie Module für die Absatzplanung und Produktionssteuerung (APS), Sales & Operations-Planung (S&OP) und POS-Analysen zur Verfügung stellt. Demand Management, Inc. verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Supply Chain und hat bewährte Praktiken und reale Anforderungen der Geschäftswelt von seinen Kunden in über 76 Ländern in seine Software integriert. Zu den Kunden von Demand Solutions zählen Lonely Planet, Trek Bicycle und Avery Dennison. Demand Management ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Logility, Inc., ihrerseits eine 100%ige Tochtergesellschaft von American Software (NASDAQ: AMSWA).

Weitere Informationen finden Sie auf www.demandsolutions.com.

Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die erheblichen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Eine Vielzahl von Faktoren können dazu beitragen, dass die tatsächlichen Resultate wesentlich von denen in den vorliegenden Aussagen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören beispielsweise die anhaltende wirtschaftliche Unsicherheit in den USA und weltweit, der zeitliche Ablauf und das Maß des geschäftlichen Aufschwungs, die Unwägbarkeit und Fluktuationen zukünftiger Einnahmen, die Abhängigkeit von bestimmten Marktsegmenten oder Kunden, Konkurrenzdruck, Zeitverzüge, Einbußen durch Produkthaftungen und Garantieansprüche und andere Risiken in Verbindung mit der Entwicklung neuer Produkte, noch nicht festgestellten Softwarefehlern, Marktakzeptanz der Produkte von Logility, der technologischen Komplexität, den Herausforderungen und Risiken bei der Integration übernommener Produktlinien, Unternehmen und Dienstleistungen sowie eine Reihe anderer Risikofaktoren, die sich auf die zukünftige Leistung des Unternehmens auswirken können. Weitere Informationen über die Risiken, die dem Unternehmen und American Software entstehen könnten, sowie andere Informationen finden Sie im aktuellen Jahresbericht von American Software Inc. auf Formular 10-K sowie in anderen Berichten und Dokumenten, die bei der Securities and Exchange Commission hinterlegt wurden.  Kontakt für weiterführende Informationen:  Vincent C. Klinges, Chief Financial Officer, American Software, Inc., +1.404.264.5477 oder per Fax:  +1.404.237.8868.

Demand Management und Demand Solutions sind eingetragene Marken von Demand Management Inc. Andere im vorliegenden Dokument genannte Produkte sind eingetragene Marken oder Servicemarken der jeweiligen Eigentümer.

Fragen?

Kontakt für Medienanfragen:
Marti Kirsch

mkirsch@demandsolutions.com
314,991.7123.

Folgen Sie uns!

Auszeichnungen



















SCB 2013


Pros to Know 2013


IL 2013


Food Logistics 2012


2012 Supply and Demand Chain Executive 100


ML 100 2012


SCB 2012


IL 2012



Readers' Choice 2011


PM 100 2011