Produkt-
Suite

Datenvisualisierung

Schnellere, bessere Datenvisualisierung für alle an der Lieferkette Beteiligten

 

Welche Faktoren haben Einfluss auf Ihre wichtigsten Entscheidungen bezüglich Ihrer Lieferkette? Sind die am Prozess Beteiligten dazu befähigt, anhand der Daten kritische Fragen zu stellen? Und wenn ja, können sie sich auf die erhaltenen Antworten verlassen? 

Vermeiden Sie, dass Ihre wertvollsten Einblicke in die Lieferkette unter Bergen von Daten verschüttet werden. Setzen Sie Funktionen zur Datenvisualisierung ein, damit Ihre Mitarbeiter in einer kollaborativen Online-Umgebung Kenntnisse miteinander austauschen, Antworten finden und Neues entdecken können.

supply chain data visualization

Ein Tool zur Datenvisualisierung, das so denkt wie Sie

 

Wir alle arbeiten in einem globalen, zunehmend komplexen Markt. Neue Geschäftsprobleme erfordern neuartige Lösungen. Aber die am Prozess Beteiligten gewinnen keine Erkenntnisse, wenn sie ihre Denkprozesse ständig an die Funktionsweise ihrer Software anpassen müssen.

Die Technologie von Demand Solutions zur Datenvisualisierung, die auf der Plattform QlikView aufsetzt, ermöglicht Benutzern, ihre Suchen auf dynamischen, von jedem Gerät zugänglichen Dashboards auszuführen. Dies ermöglicht ihnen:

  • Unerwartete Einblicke zu gewinnen, indem sie die Informationen Ihres Unternehmens individuell angepasst und intuitiv durchsuchen und analysieren.
  • Beziehungen in den Daten zu sehen und einfach Bereiche aufzudecken, die weiterer Untersuchung bedürfen.
  • Mithilfe direkter und indirekter Suchen ein breiteres Netz werfen. 
  • Antworten so schnell finden, wie sie sich Fragen ausdenken können.

Technologie, die Ihnen Zeit und Geld spart

 

Wenn Sie Plattformen für die Datenvisualisierung von Lieferketten recherchiert haben, wissen Sie, wie wichtig die Auswahl einer Lösung ist, die sich auf In-Memory-Technologie stützt. Die In-Memory-Datenverarbeitung beschleunigt Abfragen – aber das lässt sich nicht immer in eine effizientere Lösung umsetzen. Die meisten Business Intelligence (BI)-Lösungen für Hersteller und Distributoren basieren auf Abfragen und Würfeln. Das heißt, Ihr IT-Team muss alle Verbindungen in Ihren Daten manuell codieren.

Die Technologie von Demand Solutions für die Datenvisualisierung ist anders. Sie kann Ihnen Zeit und Geld sparen, indem sie:

  • alle Daten im Arbeitsspeicher behält, damit mehrere Nutzer sie in Sekunden durchsuchen können 
  • automatisch alle Assoziationen in Ihren Daten beibehält, damit Ihre Nutzer sich nicht auf statische Berichte beschränken müssen 
  • Aggregationen fließend berechnet, so dass Ihre Nutzer stets die gewünschten Ansichten und Erkenntnisse definieren können 
  • Ihre Daten auf zehn Prozent der Originalgröße komprimiert, um die Hardware zu entlasten 
  • die Leistungsfähigkeit von Mehrprozessor-Hardware ausnutzt und somit hervorragende Leistung bietet

Beschleunigen Sie Ihre Wertschöpfung

 

Eines der größten Risiken für einen wachsenden Fertigungsbetrieb oder Distributor ist die Aussicht, eine massive Analytikplattform zu installieren, die sich als mühsam in der Anwendung herausstellt und erst Jahre später eine angemessene Rendite bietet. Die Datenvisualisierungstechnologie von Demand Solutions hingegen ist so ausgelegt, dass sie schnell und zu einem angemessenen Preis pro Nutzer eingesetzt werden und sich flexibel an die geschäftlichen Anforderungen eines wachsenden Unternehmens anpassen kann.

Voraussetzung hierfür sind die vordefinierten Standardvorlagen von Demand Solutions. Diese mit der Datenvisualisierungstechnologie gelieferten Standardvorlagen werden auf der Plattform QlikView ausgeführt und bieten Ihren Entscheidungsträgern Dashboard-Ansichten der wichtigsten Unternehmenskennzahlen. Die Standardvorlagen erleichtern Ihnen den Einstieg und verkürzen die Zeit zur Erzielung des ROI.

Dank Demand Solutions muss Ihre IT-Abteilung nicht monatelang die Dashboards und Berichte erstellen, die Ihr Geschäft braucht. Ihre Nutzer können die bereits in das System integrierten Vorlagen auf die eigenen Anforderungen abstimmen. Der größte Vorteil ist, dass Sie nicht mehrere Module kaufen und weder Zeit noch Geld für die Integration mit Ihrer Supply Chain Management-Software aufbringen müssen. Die Funktionen zur Datenvisualisierung sind bereits in Demand Solutions einprogrammiert.

Lassen Sie sich die nächste wichtige Einsicht in Ihre Lieferkette nicht durchgehen. Fragen Sie Demand Solutions, wie unsere integrierten Funktionen zur Datenvisualisierung zu neuen Erkenntnissen bei der Entscheidungsfindung beitragen können.

 

Global Solutions Delivered Locally®

Produktvorführung anfordern

Wir zeigen Ihnen gerne anhand Ihrer eigenen Daten, wie das Forecast Management von Demand Solutions Ihrem Unternehmen Nutzen bringen kann.

PRODUKTVORFÜHRUNG ANFORDERN

DS View

Erfahren Sie mehr über unser kundenspezifisches Reporting- und Analyse-Tool – DS View.

Weitere Informationen

Angebote

White Paper (auf Englisch)

Forecast Performance Analysis Checklist (Checkliste zur Analyse der Forecast-Leistung)

Die Erstellung von Prognosen sollte ein Prozess der kontinuierlichen Verbesserung sein. Die einzige Möglichkeit zur Verbesserung besteht in der Verfolgung und Bewertung der Ergebnisse und Umsetzung des aus jeder Kritik Gelernten.


White Paper (auf Englisch)

Manage What Matters (Verwalten, worauf es ankommt)

Wenn Manager ein Ranking der Verkaufsschlager unter ihren Produkten sehen, sind sie selten überrascht. Es ist jedoch häufig überraschend, wie dramatisch die Umsätze konzentriert sind.


White Paper (auf Englisch)

Top 10 Inventory Mistakes (Optimale Bestandsverwaltung: Top 10-Fehler beim Bestandsmanagement)

Demand Solutions Direktor Fred Tolbert beantwortet alle Fragen, die während des von Columbus IT und Demand Solutions gesponserten APICS-Webinars „Top 10 Inventory Mistakes and How to Correct Them“ (Top 10-Fehler beim Bestandsmanagement und wie man sie behebt) gestellt wurden.


White Paper (auf Englisch)

Leitfaden zur Verbesserung der Prognosegenauigkeit

Finden Sie heraus, wie Sie Ihren Bestand reduzieren und den Kundendienst verbessern können, indem Sie einen besseren Bedarfsplan aufstellen.


Test Country