Der Sektor Biowissenschaften: Eine einfache Lösung für komplexe Herausforderungen

Hochwertige pharmazeutische und Biotechnologieprodukte auf einen globalen Markt zu bringen, ist an sich schon eine Herausforderung. Darüber hinaus werden Unternehmen in den Biowissenschaften heutzutage bereits im Vorfeld der Produktion mit zunehmend strengen Auflagen konfrontiert. Der Preiskampf ist mittlerweile intensiver als je zuvor, während die Rohstoffkosten weiterhin ansteigen. Auch die Forschungs- und Entwicklungskosten nehmen zu, teilweise aufgrund eines Mangels an qualifizierten Arbeitskräften. Zudem verwässern geopolitische Faktoren – wie eskalierende Handelskonflikte und die störende Auswirkung des Brexit – die Profitabilität vieler Unternehmen in den Biowissenschaften. Die Zeit der Prozesse und Systeme, die für ein ganz anderes Umfeld in den achtziger und neunziger Jahren konzipiert waren, ist vorbei.

Die digitale Supply Chain-Plattform von Demand Solutions kann schnell produktiv eingesetzt werden und bietet Life Sciences-Unternehmen, denen es schwer fällt, wirtschaftliche und aufsichtsrechtliche Herausforderungen zu bewältigen, einen schnellen ROI.

Unternehmen im Sektor Biowissenschaften setzen Demand Solutions ein, um:

  • Neue und verbesserte Produkte in einem wettbewerbsträchtigen Umfeld erfolgreich zu lancieren.
  • Durch die Planung und Zuordnung je nach Verfallsdatum Verschwendung zu reduzieren und Bestandsposten besser zu managen.
  • Cash-to-Cash-Zyklen zu beschleunigen und das Serviceniveau durch fortgeschrittene Analytik zu verbessern.
  • Durch Vernetzung von Herstellungsbetrieben, Bestandsdepots, Distributoren und Einzelhandelskanälen die Effizienz zu maximieren.
  • Überschüssige Kosten und unzumutbare Verzögerungen in den vernetzten globalen Lieferketten zutage zu bringen und sie zu reduzieren.

Steigern Sie den Wert Ihrer Mitarbeiter und Vermögenswerte

Erfolgreiche Unternehmen in den Biowissenschaften betreiben ein breites Netz an Lieferanten, qualifizierten Mitarbeitern, Produktionszentren und Lagerbeständen um die ganze Welt und setzen diese zur Erfüllung der Nachfrage ein. Damit Life Sciences-Unternehmen ein derartiges Netz aufbauen und optimieren können, müssen sie Echtzeiteinblicke in jeden Prozess erhalten.

Mit Demand Solutions können Life Sciences-Unternehmen:

  • Die Kosten der Bereitstellung von Diensten mithilfe von kundenspezifischen Prognosen, „Was wäre, wenn“-Analysen und zeitlich abgestimmten Bestandsrichtlinien beurteilen.
  • Den Bestand durch die Optimierung der Zuordnung über mehrstufige Supply Chain-Punkte anhand von Demand Sensing ins Gleichgewicht bringen.
  • Bahnbrechende Verbesserungen bei der Bedarfsplanung erzielen, indem sie Echtzeittransparenz über die Supply Chain gewährleisten.
  • Durch eine mehrstufige Bestandsoptimierung Kosten eindämmen und Risiken mindern.
  • Die Produktion, Terminplanung und Versorgung mit Arbeitskräften über mehrere Werke hinweg optimieren.