Verwandte Sparten

Klienten



„Infolge der Umsetzung einer integrierten Businessplanung über Demand Solutions DSX erzielten wir eine bessere Prognosegenauigkeit. Wir sind jetzt in der Lage, uns auf einen viel robusteren Prozess zu stützen, wenn wir Prognosen von der Aggregatebene aus nach historischen Daten und zukünftigen Bestellungen auf spezifische Ausführungen und Farben herunterbrechen.“

Mizuno USA

Herausforderung für die Fertigung und Supply Chain von Uniformen

In der heutigen Wirtschaft ist es wichtiger denn je, schnell auf Rückgänge im Verkauf zu reagieren, um teure Lagerüberschüsse zu vermeiden. Dies stellt Hersteller, Distributoren und Einzelhändler von Uniformen vor die größten Herausforderungen in Jahren. Hinzu kommen lange Vorlaufzeiten für die Produktion im Ausland und die Forderungen der Einzelhändler nach pünktlichen und kompletten Lieferungen (denen oft mit Strafen bei Lieferverzug Nachdruck verliehen wird) – all diese Faktoren machen Bestandsprognosen zu einem komplexen Unterfangen.

Mit den präzisen Prognosealgorithmen und dynamischen, zeitgesteuerten Nachschubplänen von Demand Solutions können Vermarkter in der Bekleidungsbranche ihren Bestand reduzieren, den Kundenservice verbessern, veraltete Sortimente ausrangieren und neue Produkte einführen.

Unsere Benutzer erzielten schon in wenigen Monaten reduzierte Lagerbestände und damit verbundene Einsparungen bei Lager- und Versandkosten, Verbesserungen im Kundenservice, Kleidungsgrößenmanagement und erhöhte Investitionserträge.

Demand Solutions versetzt sie in die Lage, ihre Prognosen nach Kleidungsstil zu verwalten und Pläne nach SKU auszuführen. Dadurch können sie ihre Supply Chain vom Rohstoff bis zum Fertigprodukt steuern.

Unsere Benutzer fordern Software, bei der ihre Kenntnisse des eigenen Geschäfts Anwendung finden. Deshalb haben wir die fortschrittlichen Algorithmen von Demand Solutions mit der Fähigkeit ergänzt, menschliche Einsichten einzubauen.

Lösungen für die Fertigung und Supply Chain von Uniformen

Dank der Demand Solutions Software für die Supply Chain-Planung können Unternehmen in der Uniformherstellung:


  • Genaue Prognosen erstellen, verwalten und gemeinsam bearbeiten
  • Absatzhistorien und Prognosen nach Einheiten, Umsatz, Margen und beliebigen anderen Maßeinheiten analysieren
  • Automatisch auf saisonbedingte Faktoren, Änderungen der Wachstumstrends und Übergänge im Produktmix eingehen
  • Die Einführung neuer Produkte objektiv managen
  • Prognosen kundenseitig nach SKU erstellen und insgesamt nach SKU, Kunden, Absatzkanälen, Regionen, Produktfamilien, Lieferanten usw. zusammenfassen
  • Bilanzen aufstellen. Die Prognosegenauigkeit und Kundenserviceleistung verfolgen, aufzeichnen und systematisch verbessern
  • Die Lagervorräte vollständig verwalten und steuern
  • Übergänge im Produktlebenszyklus von Saison zu Saison managen
  • Ihre Supply Chain mit zeitgesteuerter Transparenz in die Prognosen, Bestände, Kundenaufträge und unterwegs befindliche Ware abbilden
  • Beschaffungspläne erstellen, die einen Ausgleich zwischen dem Bestand und den stets wechselnden Prognosen und statischen Kapazitätseinschränkungen schaffen
  • Effektive Verfahren für die Sales & Operations-Planung anwenden

Schließen

Cookie-Richtlinie von Demand Management, Inc.

Wir haben eine neue Cookie-Richtlinie veröffentlicht. Sie erklärt die Funktion und Verwendung von Cookies auf unserer Website. Um mehr über Cookies und ihre Nutzen zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Wenn Sie Cookies auf diesem Gerät deaktivieren möchten, lesen Sie bitte die diesbezüglichen Informationen unter „Umgang mit Cookies“. Bitte bedenken Sie, dass Teile der Website möglicherweise nicht richtig funktionieren, wenn Sie Cookies deaktivieren.

Durch das Schließen dieser Meldung erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie einverstanden, es sei denn, Sie haben die Cookies deaktiviert.