Gartner kürt Demand Solutions zum Leader mit der besten Fähigkeit zur Ausführung im Magic Quadrant for Supply Chain Planning SOR (zentrale Supply Chain-Planungslösungen)

Anbieter erzielt Bestleistung in der Fähigkeit zur Ausführung


ST. LOUIS
 (13. September 2018) – Demand Management, Inc., ein weltweit führender Anbieter für Cloud-basierte Supply Chain Management-Lösungen, kündigte heute an, dass es von Gartner, Inc. im Magic Quadrant von August 2018 in den „Leaders“-Quadranten für zentrale Supply Chain-Planungslösungen plaziert wurde. Gartner wählte Demand Solutions unter allen bewerteten Anbietern für die beste Ausführung der Lösung aus.

„Wir sind dankbar, dass uns Gartner zum ersten Mal in den „Leaders“-Quadranten aufgenommen hat“, sagt Bill Harrison, President von Demand Management. „Wir glauben, dass diese Anerkennung den Erfolg widerspiegelt, den unsere Kunden mit der Software von Demand Solutions erzielen. Wir setzen weiterhin unsere Zukunftsvision um, in der alle an der Supply Chain Beteiligten in der Lage sind, Entscheidungen auf der Basis der besten Informationen zu teffen. Darüber hinaus wird sich unser gesamtes Team dafür einsetzen, neue Möglichkeiten zu finden, wie Supply Chain-Fachkräfte enger zusammenarbeiten können, um hervorragende geschäftliche Leistungen zu erbringen.“

Die integrierte, Cloud-basierte Supply Chain Management-Lösung von Demand Solutions bietet ein ganzes Spektrum an Funktionen für die Supply Chain-Planung zur Optimierung von Angebot, Nachfrage und Fertigung über sämtliche Vertriebskanäle hinweg. Die Kunden von Demand Solutions weltweit aus einer Vielzahl von Branchen nutzen diese grundlegende Lösung für die Bedarfs-, Versorgungs- und Fertigungsplanung zur Unterstützung ihrer Sales- und Operations-Planung (S&OP) und integrierten Businessplanung (IBP).

Disclaimer von Gartner

Gartner empfiehlt keinen der Lösungsanbieter, Produkte oder Dienstleistungen in seinen publizierten Studien und rät Technologiebenutzern nicht, ausschließlich solche Lösungsanbieter mit den höchsten Bewertungen oder bestimmten Auszeichnungen zu wählen. Die Publikationen von Gartner bestehen aus den Meinungen des Forschungsinstituts von Gartner und sind nicht als Tatsachenbehauptungen auszulegen. Gartner übernimmt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen hinsichtlich dieser Studie, einschließlich der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über Demand Management, Inc.

Demand Management, Inc. ist ein weltweit führender Anbieter von Software-as-a-Service (SaaS) für die Supply Chain-Planung. Diese erschwinglichen, anwenderfreundlichen Lösungen für Hersteller und Distributoren dienen dazu, die Prognosegenauigkeit zu erhöhen, den Kundenservice zu verbessern und den Gesamtbestand zu reduzieren, um Gewinne zu steigern und Kosten zu verringern. Die Supply Chain-Planungslösung Demand Solutions DSX ist für Azure, einen Cloud-Service von Microsoft, optimiert und bietet Funktionen für die Bedarfsoptimierung, Versorgungsoptimierung, Fertigungsoptimierung, Integrierte Businessplanung/Sales- und Operations-Planung, Zusammenarbeit in Teams, Workflow-Optimierung und Datenvisualisierung.

Demand Management arbeitet schon seit über 30 Jahren mit Supply Chain-Fachkräften und hat ihre Best Practices und realitätsgetreuen Anforderungen in seine Software integriert. Zum umfassenden Kundenstamm des Unternehmens in 79 Ländern gehören Siemens Healthcare, AutomationDirect.com und die Newfoundland Labrador Liquor Corporation. Demand Management ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Logility, Inc., ihrerseits eine 100%ige Tochtergesellschaft von American Software (NASDAQ: AMSWA), die vom Forbes Magazine in die Liste der 100 vertrauenswürdigsten Unternehmen in Amerika aufgenommen wurde.

Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die erheblichen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Eine Vielzahl von Faktoren können dazu beitragen, dass die tatsächlichen Resultate wesentlich von denen in den vorliegenden Aussagen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören beispielsweise die anhaltende wirtschaftliche Unsicherheit in den USA und weltweit, der zeitliche Ablauf und das Maß des geschäftlichen Aufschwungs, die Unwägbarkeit und Fluktuationen zukünftiger Einnahmen, die Abhängigkeit von bestimmten Marktsegmenten oder Kunden, Konkurrenzdruck, Zeitverzüge, Einbußen durch Produkthaftungen und Garantieansprüche und andere Risiken in Verbindung mit der Entwicklung neuer Produkte, noch nicht festgestellten Softwarefehlern, Marktakzeptanz der Produkte des Unternehmens, der technologischen Komplexität, den Herausforderungen und Risiken bei der Integration übernommener Produktlinien, Unternehmen und Dienstleistungen sowie eine Reihe anderer Risikofaktoren, die sich auf die zukünftige Leistung des Unternehmens auswirken können. Weitere Informationen über die Risiken, die dem Unternehmen und American Software entstehen könnten, sowie andere Informationen finden Sie im aktuellen Jahresbericht von American Software auf Formular 10-K sowie in anderen Berichten und Dokumenten, die bei der Securities and Exchange Commission hinterlegt wurden. Kontakt für weiterführende Informationen: Vincent C. Klinges, Chief Financial Officer, American Software, Inc., +1.404.264.5477 oder per Fax: +1.404.237.8868.

Demand Solutions® ist eine eingetragene Marke von Demand Management Inc. Andere im vorliegenden Dokument genannte Produkte sind eingetragene Marken oder Servicemarken der jeweiligen Eigentümer.

 

# # #

 

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema wünschen, senden Sie bitte eine E-Mail an mkirsch@demandsolutions.com

Fragen?

Kontakt für Medienanfragen:
Marti Kirsch

mkirsch@demandsolutions.com
+1.314.991.7123

Folgen Sie uns!

Auszeichnungen

 


 


 




























SCB 2013


Pros to Know 2013


IL 2013


Food Logistics 2012


2012 Supply and Demand Chain Executive 100


ML 100 2012


SCB 2012


IL 2012



Readers' Choice 2011


PM 100 2011


Schließen

Cookie-Richtlinie von Demand Management, Inc.

Wir haben eine neue Cookie-Richtlinie veröffentlicht. Sie erklärt die Funktion und Verwendung von Cookies auf unserer Website. Um mehr über Cookies und ihre Nutzen zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Wenn Sie Cookies auf diesem Gerät deaktivieren möchten, lesen Sie bitte die diesbezüglichen Informationen unter „Umgang mit Cookies“. Bitte bedenken Sie, dass Teile der Website möglicherweise nicht richtig funktionieren, wenn Sie Cookies deaktivieren.

Durch das Schließen dieser Meldung erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie einverstanden, es sei denn, Sie haben die Cookies deaktiviert.