Datenschutz

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 6. Februar 2020 aktualisiert.

EINFÜHRUNG

Logility, Inc. und Demand Management, Inc., New Generation Computing, Inc. und The Proven Method, Inc., die jeweils Tochtergesellschaften oder verbundene Unternehmen sind (nachstehend auch als „wir“, „uns“ und „unser/e“ bezeichnet), verpflichten sich zum Schutz und der Sicherheit der personenbezogenen Daten, die wir erfassen, nutzen, weitergeben und im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit bearbeiten. Ferner setzen wir auf Transparenz und verpflichten uns dazu, Sie über unsere Verfahren in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zu informieren. Diese Datenschutzerklärung (die „Erklärung“) stellt eine umfassende Beschreibung unserer Vorgehensweisen hinsichtlich der Erfassung, Verwendung, Offenlegung und Veräußerung von personenbezogenen Daten dar, für die wir verantwortlich sind, sowie der Rechte, die Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Um eine barrierefreie Version dieser Datenschutzerklärung zu erhalten, setzen Sie sich über eine der Methoden im Abschnitt „Kontakt“ am Ende dieser Datenschutzerklärung mit uns in Verbindung.

BITTE LESEN SIE DIESE DATENSCHUTZERKLÄRUNG SORGFÄLTIG DURCH, UM SICH ZU INFORMIEREN, WIE WIR MIT IHREN PERSONENBEZOGENEN DATEN VERFAHREN UND WELCHE RECHTE SIE DIESBEZÜGLICH HABEN. WENN SIE MIT DEN BESTIMMUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG NICHT EINVERSTANDEN SIND, SOLLTEN SIE DIESE WEBSITE NICHT AUFRUFEN ODER NUTZEN UND NICHT MIT UNS ÜBER UNSERE PRODUKTE ODER DIENSTLEISTUNGEN KOMMUNIZIEREN.

WER IST FÜR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERANTWORTLICH?

Für Nutzer in der Europäischen Union (der „EU“) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (des „EWR“) gilt: Im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) 2016/679 fungieren wir als Datenverantwortliche für die personenbezogenen Daten, die wir erfassen, wenn Sie: (1) eine Website besuchen, die diese Datenschutzerklärung anzeigt oder mit ihr verknüpft ist (die „Website“), (2) über unsere Social Media-Seiten mit uns in Verbindung treten und (3) mit uns kommunizieren, einschließlich per E-Mail und Telefon. Für Nutzer in Kalifornien fungieren wir in Bezug auf diese Informationen als „Unternehmen“ im Sinne des California Consumer Privacy Act (der „CCPA“). Als solches sind wir für die Durchsetzung der geltenden Datenschutzvorschriften und den Schutz der personenbezogenen Daten verantwortlich.

Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten im Namen unserer Kunden und fungieren somit gemäß DSGVO als „Auftragsverarbeiter“ bzw. gemäß CCPA als „Dienstleistungsanbieter“. Bei Fragen über die Datenschutzpraktiken unserer Kunden wenden Sie sich bitte direkt an diese Kunden. Wenn wir als Datenauftragsverarbeiter oder als Dienstleistungsanbieter fungieren, erfassen und verarbeiten wir personenbezogene Daten im Einklang mit den Anweisungen unserer Kunden.

WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERFASSEN WIR?

Als Datenverantwortliche erfassen und verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten zu den nachstehend aufgeführten Zwecken. Zusätzlich zu den Informationen, die wir von Ihnen direkt erfassen, können wir auch Informationen über Sie aus anderen Quellen erhalten, einschließlich Dritten, Geschäftspartnern, unseren verbundenen Unternehmen oder öffentlich zugänglichen Quellen. Bitte geben Sie keine personenbezogenen Daten von anderen Personen an uns weiter.

Kategorie

Art der Daten und Zweck

Kontaktinformationen

Wenn Sie die Website besuchen, sich zu Veranstaltungen oder Programmen bei uns anmelden oder unsere Produkte bzw. Dienstleistungen anfordern, bitten wir Sie eventuell um Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder sonstige Kontaktdetails, um auf Ihre Anfrage einzugehen.

Geschäftsinformationen

Wenn Sie im Zuge von vertraglichen oder Kundenbeziehungen zwischen Ihnen, Ihrer Organisation und uns Produkte oder Dienstleistungen anfordern, erfassen wir geschäftliche Kontaktinformationen und andere personenbezogene Daten, um Ihnen die angeforderten Dienstleistungen oder Produkte bereitzustellen.

Informationen über Benutzerkonten

Um bestimmte Funktionen der Website aufzurufen und zu nutzen, müssen Sie sich zuerst anmelden. Wenn Sie ein Konto einrichten oder sich bei uns anmelden, erfassen wir (a) den Namen Ihrer Organisation, die Art (z. B. gewinnorientierte, gemeinnützige, staatliche Einrichtung) und die Adresse, (b) den Namen, die Berufsbezeichnung, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Ansprechpartners in Ihrer Organisation, (c) sonstige demografische Informationen (Standort, Zeitzone) und (d) die Branche und den Umsatz Ihrer Organisation. Diese Informationen sind notwendig, damit wir Ihnen das angeforderte Konto zur Verfügung stellen sowie das Konto und Ihr Profil pflegen können. Sie können Ihre Kontaktinformationen aktualisieren, indem Sie uns unter datamanagement@logility.com kontaktieren.

Cookies und ähnliche Technologien

Wenn Sie die Website besuchen, verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Nutzererlebnis zu optimieren, allgemeine Besucherinformationen zu erheben und Besuche bei der Website zu verfolgen. Dies dient dazu, Ihnen ein persönliches und interaktives Erlebnis zu bieten, unser Marketing zu verbessern und Nutzungsanalysen durchzuführen (z. B. Geschwindigkeit des Seitenaufbaus, Download-Fehler, Länge des Besuchs, aufgerufene Webseiten usw.).

Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie, die Sie hier aufrufen können. Wenn Sie Cookies und ähnliche Technologien deaktivieren, funktionieren einige Bereiche und Merkmale der Website möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

Automatische Informationen

Wenn Sie die Website besuchen, erfassen wir automatisch Informationen über Ihren Browser oder Ihr Mobilgerät. Dazu gehören: Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Ihre Internet Protocol (IP)-Adresse oder eine eindeutige Gerätekennzeichnung, Domain-Server, Ihr Browser-Typ, Zugriffszeit, Cookies und Daten über die von Ihnen besuchten Seiten, damit wir die Website betreiben und unsere Dienstleistungen bereitstellen können. Anhand dieser Informationen erfahren wir mehr über Ihre Interaktion mit der Website und können Ihnen Werbung sowie ein personalisiertes Nutzererlebnis bieten. Weitere Einzelheiten über die Erfassung von technischen Daten finden Sie im Abschnitt „Cookies und ähnliche Technologien“ der vorliegenden Datenschutzerklärung.

Feedback / Unterstützung / Anfragen

Wenn Sie uns Feedback geben, um Unterstützung bitten oder Fragen stellen, erfassen wir Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und sonstige Informationen, die erforderlich sind, um auf Ihr Feedback, Ihre Support-Anfrage oder Frage einzugehen.

Ihre Kommunikation

Wenn Sie mit uns kommunizieren, bewahren wir Ihre Kommunikation möglicherweise auf, um sie zu verarbeiten und zu beantworten sowie um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wir können Ihre E-Mail-Adresse nutzen, um mit Ihnen über unsere Produkte und Dienstleistungen zu kommunizieren. Wenn Sie künftig keine weiteren E-Mail-Nachrichten erhalten möchten, können Sie sich abmelden, indem Sie auf den Link unten in jeder E-Mail-Nachricht klicken.

Standortinformationen

Wenn Sie die Website nutzen, können wir Informationen über Ihren Standort und Ihre Verwendung der Website erheben, einschließlich Ihrer Interaktion mit Werbung und Analysediensten auf der Website, um (a) Ihnen die angeforderten Inhalte und Funktionen bereitzustellen und (b) den Datenschutz und die Sicherheit der Website und Services aufrechtzuerhalten. Zu den erfassten Standortinformationen gehören Ihre Internet Protocol (IP)-Adresse und eine eindeutige Gerätekennzeichnung.

E-Mail-Interkonnektivität

Wenn Sie von uns E-Mails erhalten, verwenden wir eventuell bestimmte Tools zur Messung, ob bzw. wann Sie unsere Mitteilung geöffnet haben und ob bzw. wann Sie auf darin enthaltene Links oder Banner geklickt haben. Zu den weiteren Informationen, die über diese Tracking-Funktion erfasst werden, gehören: Ihre E-Mail-Adresse, Datum und Uhrzeit der „Klicks“ auf die E-Mail, eine Mitteilungsnummer, der Name der Verteilerliste, von der die Mitteilung gesendet wurde, eine Tracking-URL-Nummer und die Zielseite. Wir nutzen diese Informationen zur Verbesserung unserer Marketingleistungen. Wir verkaufen oder verteilen keine dieser Daten an Drittparteien.

Mailing-Liste

Wenn Sie sich für eine unserer Mailing-Listen registrieren, erfassen wir Ihre Kontaktinformationen, einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse.

Informationen von Dritten

Zusätzlich zu den Informationen, die wir von Ihnen direkt erfassen, können wir auch Informationen über Sie aus anderen Quellen erhalten, einschließlich Dritten, Geschäftspartnern, unseren verbundenen Unternehmen oder öffentlich zugänglichen Quellen.

Finanzielle und Zahlungsinformationen

Wenn Sie von uns über diese Website Produkte oder Dienstleistungen erwerben, einschließlich Schulungen, erfassen wir Ihren Vor- und Nachnamen, den Namen Ihres Unternehmens, Ihr Land, Ihre Anschrift, Stadt, Ihr Bundesland, Ihre PLZ, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Außerdem werden Sie gebeten, Ihre Bankkontonummer, Bankleitzahl und andere zur Zahlungsverarbeitung erforderliche Daten einzugeben, darunter Kreditkartennummern, Sicherheitscodes, Ablaufdaten und sonstige Zahlungsinformationen. Diese Daten werden direkt an unsere Zahlungsverarbeiter weitergeleitet. Wir greifen nicht darauf zu. Mit dem Eingeben Ihrer Zahlungsinformationen geben Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Daten an externe Zahlungsverarbeiter (einschließlich Anbietern, die uns und anderen Dritten Dienstleistungen zur Betrugserkennung bereitstellen). Bitte beachten Sie, dass wir keine Kreditkartennummern und Kontoinformationen auf unseren Servern speichern.

Kontakt

Wenn Sie sich mit uns über das Kontaktformular auf der Website in Verbindung setzen, erfassen wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Berufsbezeichnung, Firma, Hausadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, sowie Informationen in Ihrer Nachricht an uns, damit wir auf Ihre Anfrage eingehen können. Eventuell bitten wir Sie um weitere Informationen im Zusammenhang mit der angeforderten Unterstützung. Diese Informationen helfen uns, Ihre Anfrage weiterzuleiten und schneller auf Ihre Anforderungen einzugehen.

Wenn Sie über das Kontaktformular auf der Website Informationen über Schulungen anfordern, erfassen wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie Informationen in Ihrer Nachricht und der Betreffzeile, damit wir auf Ihre Anfrage eingehen können.

Ressourcen zum Herunterladen

Wenn Sie ein Whitepaper oder andere Ressourcen von der Website herunterladen möchten, erfassen wir Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen die angeforderten Informationen zur Verfügung zu stellen.


WIE VERARBEITEN UND VERWENDEN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN?

Wir erfassen und verwenden die oben aufgeführten personenbezogenen Daten, um unser Geschäft zu betreiben, Ihr Nutzererlebnis auf der Website zu verbessern, Ihnen Dienstleistungen anzubieten und mit Ihnen über die angeforderten Informationen zu kommunizieren. Außerdem können wir personenbezogene Daten verwenden, um Ihnen gezielt Sonderangebote zukommen zu lassen sowie um unsere Website, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und zu verbessern. Darüber hinaus verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise für folgende Zwecke:

  • Zur Bereitstellung der angeforderten Produkte und Dienstleistungen und Pflege unserer Kundenbeziehungen. Dazu gehören die Verwaltung Ihres Kontos, Verarbeitung von Zahlungen, Buchhaltung, Rechnungsprüfung, Abrechnung und Inkasso sowie weitere Schritte, die zur Pflege unserer gegenseitigen Geschäftsbeziehung erforderlich sind.
  • Zur Verbesserung der Inhalte und Funktionen der Website.
  • Zur Personalisierung Ihres Benutzererlebnisses (Ihre Angaben helfen uns, besser auf Ihre persönlichen Bedürfnisse eingehen zu können).
  • Zur Verbesserung des Kundendienstes (Ihre Angaben helfen uns, effektiver auf Ihre Kundendienst- und Supportanliegen einzugehen) sowie unserer Produkte und Dienstleistungen.
  • Zur Reaktion auf die Anliegen von Besuchern, Abonnenten und Kunden.
  • Zur Ermittlung der Interessen, Anforderungen und Vorlieben der Website-Nutzer.
  • Zur Mitteilung über Änderungen der Website, Produkte oder Dienstleistungen, die wir anbieten oder bereitstellen.
  • Zur Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen und zur Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen
  • Zur Erfüllung Ihrer Anweisungen.
  • Zur Durchführung von Forschung und Analysen.
  • Zur Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen.
  • Zur Gewährleistung der Sicherheit der Website und unserer Dienstleistungen.
  • Zur Vermarktung unserer Dienstleistungen und Produkte an Sie oder Übermittlung von Informationen über uns, unsere verbundenen Unternehmen, unsere Produkte und Dienstleistungen oder um Sie bei Bedarf zu kontaktieren. Wenn das geltende Recht es erfordert, senden wir Ihnen nur dann verkaufsorientierte Informationen, nachdem Sie dazu Ihre Einwilligung gegeben haben, und geben Ihnen die Möglichkeit, diese Kommunikation jederzeit über das Opt-out-Verfahren abzulehnen. Wir verkaufen oder verteilen diese Daten nicht an Dritte und verwenden sie für keine anderen Zwecke. 
  • Zur Sendung gelegentlicher E-Mail-Benachrichtigungen, einschließlich Informationen und Neuigkeiten über Ihr Konto.
  • Im Einklang mit Ihrer Einwilligung.
  • Für andere Zwecke, die wir beschreiben, wenn Sie die Informationen bereitstellen.
  • Für alle anderen Zwecke, denen Sie zugestimmt haben oder zu denen wir nach den geltenden Gesetzen berechtigt sind.

Außer zu den oben beschriebenen Zwecken verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatische Entscheidungen, durch die Profile erstellt werden oder die sich darauf auswirken.

Sonstige Verarbeitungsaktivitäten

Wir können sämtliche in dieser Datenschutzerklärung bezeichneten personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn dies für die folgenden Zwecke erforderlich ist:

  • Die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor Gericht, Behörden oder in anderen Verfahren. (Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse am Schutz und an der Durchsetzung unserer gesetzlichen Ansprüche und der gesetzlichen Ansprüche anderer.)
  • Die Erlangung und Beibehaltung von Versicherungsschutz, Verwaltung von Risiken oder Einholung professioneller Beratung (die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Absicherung unseres Unternehmens.)
  • Zwecke, die den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken und Nutzen, für die Sie Ihre personenbezogenen Daten eingegeben haben, entsprechen bzw. damit zusammenhängen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken und Nutzen verarbeiten, wenn mindestens eine der folgenden Rechtsgrundlagen erfüllt ist:

  • Die Verarbeitung ist notwendig, um die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen zu erbringen, um Ihre Anweisungen oder andere gegenseitige vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen.
  • Die Verarbeitung dient der Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen und der Aufzeichnung unserer Compliance-Verfahren. 
  • Die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich, der Ihre personenbezogenen Daten erhält, es sei denn, Ihre Interessen oder grundlegenden Rechte und Freiheiten überwiegen. 
  • Sie ist erforderlich, um Ihre lebenswichtigen Interessen zu schützen. 
  • Sie ist im öffentlichen Interesse erforderlich.
  • Sie haben uns Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine bestimmte Weise gegeben.

Außer zu den oben beschriebenen Zwecken verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatische Entscheidungen, durch die Profile erstellt werden oder die sich darauf auswirken.

Laut CCPA können wir sämtliche personenbezogenen Daten, die wir erfassen, für folgende Zwecke verwenden und offenlegen:

  • Einhaltung von Gesetzen auf Bundes-, bundesstaatlicher und kommunaler Ebene. 
  • Erfüllung der Auflagen im Rahmen einer zivil-, strafrechtlichen oder behördlichen Anordnung, Ermittlung oder Vorladung seitens einer Bundes-, bundesstaatlichen oder kommunalen Behörde. 
  • Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden im Zusammenhang mit Verhalten oder Aktivitäten, die wir als Dienstleister oder ein Dritter berechtigterweise und in gutem Glauben als Verstoß gegen Bundes-, bundesstaatliche oder kommunale Gesetze erachten.
  • Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen. 
  • Erhebung, Verwendung, Aufbewahrung, Veräußerung oder Offenlegung von Verbraucherinformationen, die de-identifiziert oder zusammengefasst wurden.

Ist die Eingabe personenbezogener Daten erforderlich?

Einige Seiten auf der Website geben Ihnen die Möglichkeit, personenbezogene Informationen einzugeben. Es steht Ihnen frei, uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Sie können auch weiterhin wesentliche Teile der Website aufrufen und nutzen. Allerdings haben Sie keinen Zugriff auf Teile der Website, die Ihre personenbezogenen Daten erfordern.

WEITERGABE UND OFFENLEGUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Kategorie

Zusammenhang der Offenlegung

Akquisitionen und ähnliche Transaktionen

Wir können Ihre personenbezogenen Daten im Fall einer Fusion, Veräußerung, Neustrukturierung, Neuorganisation, Auflösung, Veräußerung oder Übertragung eines Teils oder sämtlicher Vermögenswerte des Unternehmens, im Zuge der Unternehmensfortführung oder Insolvenz, Liquidation oder ähnlicher Verfahren offenlegen, in denen die personenbezogenen Daten in unserem Besitz über die Nutzer der Website zu den übertragenen Vermögenswerten gehören.

Offenlegung mit Ihrer Einwilligung

Wir fragen Sie möglicherweise, ob wir Ihre personenbezogenen Daten mit anderen unabhängigen Dritten teilen können, die in dieser Datenschutzerklärung nicht beschrieben sind. Wir legen Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang nur mit Ihrer Einwilligung offen. 

Offenlegung ohne Ihre Einwilligung

Wir können Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, um Vorladungen, Haftbefehlen, gerichtlichen Verfügungen oder anderen juristischen Auflagen nachzukommen oder um einschlägige Gesetze zu befolgen. Ferner können wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, um unsere Rechtsansprüche geltend zu machen oder auszuüben, um uns gegen rechtliche Ansprüche zu verteidigen und um mögliche rechtswidrige Aktivitäten, mutmaßlichen Betrug, Personen- oder Sachschaden sowie Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen zu untersuchen, zu verhindern oder abzuwenden. 

Dienstleistungsanbieter 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten mit unseren Dienstleistungsanbietern teilen, die Zugriff auf Ihre Informationen benötigen, um in unserem Namen betriebliche oder sonstige Unterstützungsleistungen bereitzustellen. Dienstleistungsanbieter helfen uns u.a. dabei, die Website zu verwalten, die Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Produkte/Dienstleistungen zu unterstützen, technischen Support zu bieten, Werbung, Verkaufsaktionen und Mitteilungen über unsere Produkte/Dienstleistungen zu senden, Zahlungen zu verarbeiten und uns bei anderen gesetzlich zulässigen Zwecken zu helfen.

Zusammengefasste Daten

Wir können zusammengefasste Daten über unsere Nutzer und Informationen offenlegen, die keinen Aufschluss über bestimmte Personen geben, wie z. B. gebündelte demografische Daten und Kundenvorlieben. Diese Daten dienen der Entwicklung neuer Produkte und Vertriebsmaßnahmen.


WIE LANGE SPEICHERN UND VERWENDEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wir verwenden und bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erfasst wurden, erforderlich ist, um unseren geschäftlichen Anforderungen und gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen, unsere Vermögensgüter zu schützen, unsere Dienstleistungen zu erbringen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen. Gegebenenfalls speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nach Maßgabe der Anweisungen unserer für die Daten verantwortlichen Kunden.

Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um die erhobenen personenbezogenen Daten zu löschen, wenn (1) wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind, (2) wir keinen Grund mehr für die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten haben, (3) Ihre Registrierung zur Nutzung der Website nicht mehr gültig ist, (4) Sie weitere Kommunikationen von uns ablehnen oder (5) Sie uns bitten, Ihre Informationen zu löschen, es sei denn, wir stellen fest, dass eine Löschung einen Verstoß gegen u.a. unsere bestehenden berechtigten, regulatorischen, vertraglichen oder Streitbeilegungsverpflichtungen darstellen würde. Wir behalten uns vor, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn wir der Ansicht sind, dass sie unvollständig oder fehlerhaft sind oder dass eine weitere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten unseren rechtlichen Verpflichtungen oder Geschäftszielen zuwiderläuft.

Soweit dies gesetzlich zulässig ist, verwenden und bewahren wir anonyme und zusammengefasste Informationen auf, um Leistungsaufstellungen, Benchmarks und Analysen für die Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen zu erstellen. Wenn wir personenbezogene Daten löschen, werden sie aus unseren aktiven Servern und Datenbanken sowie der Website gelöscht, bleiben aber in unseren Archiven erhalten, wenn es nicht praktikabel oder möglich ist, sie zu löschen.

WIE SCHÜTZEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wir haben Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um die personenbezogenen Daten, die Sie mit uns teilen, vor unvorhergesehenem Verlust, unerlaubter Nutzung, Änderung, Offenlegung oder unbefugten Zugriffen zu schützen. Wir prüfen unsere Sicherheitsverfahren regelmäßig, um auf geeignete neue Technologien und Methoden einzugehen.

Wir verwenden sichere Server. Wir erfassen, speichern und bewahren Ihre finanziellen Informationen nicht auf der Website oder unseren Servern auf. Wir setzen zwar Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten in unserem Besitz ein, aber kein Sicherheitssystem ist perfekt und die Sicherheit der Datenübertragung über das Internet kann nicht hundertprozentig garantiert werden. Wir tun unser Bestes zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, können infolgedessen jedoch die Sicherheit der Informationen, die Sie mit unserer Website austauschen, nicht gewährleisten. Sie nutzen unsere Website daher auf eigenes Risiko. Wir können nicht versprechen, dass Ihre personenbezogenen Daten in allen Fällen absolut sicher sind.

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten hängen auch von Ihnen ab. Wenn Sie ein Passwort für den Zugriff auf eingeschränkte Teile der Website verwenden, sind Sie dafür verantwortlich, das Passwort geheim zu halten. Teilen Sie Ihr Passwort niemandem mit.

Wir verwenden auch angemessene Sicherheitsmaßnahmen für die Übertragung von personenbezogenen Daten an Verbraucher auf Ersuchen gemäß California Consumer Privacy Act (CCPA). Wir haben angemessene Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um betrügerische Aufforderungen zur Verifizierung der Identität zu erkennen und den unbefugten Zugriff auf oder die Löschung von personenbezogenen Daten zu verhindern.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten durch eine Datenschutzverletzung gefährdet werden, benachrichtigen wir Sie und alle zuständigen Aufsichtsbehörden, sofern dies durch die geltenden Gesetze vorgeschrieben ist.

IHRE RECHTE UND WAHLMÖGLICHKEITEN FÜR UNSERE VERWENDUNG UND OFFENLEGUNG IHRER INFORMATIONEN

Bitte nutzen Sie die Details zur Kontaktaufnahme am Ende dieser Datenschutzerklärung, um Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten gemäß dieser Erklärung auszuüben. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten verwalten, ändern, begrenzen oder löschen und künftig keine E-Mails, Post oder Telefonanrufe mehr von uns erhalten möchten, können Sie dies über die nachstehenden Kontaktdetails beantragen. Wenn Sie ein Recht ausüben, für das unsere Kunden verantwortlich sind, weisen wir Sie an, den für Ihr Ersuchen verantwortlichen Kunden zu kontaktieren.

Opt-out-Verfahren für E-Mails. Wenn Sie keine E-Mail-Mitteilungen mehr von uns erhalten möchten, können Sie sich abmelden, indem Sie am Ende unserer E-Mail auf den Link „Unsubscribe“ klicken oder uns unter datamanagement@logility.com Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, damit wir Sie in das Opt-out-Verfahren aufnehmen können. Nachdem Ihr Ersuchen eingegangen ist, unternehmen wir sofort korrigierende Maßnahmen.

Cookies. Wie in unserer Cookie-Richtlinie, die Sie hier abrufen können, erläutert, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass sämtliche oder bestimmte Browser-Cookies abgelehnt werden oder dass Sie benachrichtigt werden, wenn Cookies gesendet werden. Wenn Sie Cookies deaktivieren oder ablehnen, funktionieren einige Teile der Website möglicherweise nicht mehr vollumfänglich oder können nicht abgerufen werden.

Keine Offenlegung Ihrer Informationen an werbetreibende Dritte. Wir geben Ihre personenbezogenen Informationen nicht zu Werbezwecken an unabhängige Dritte weiter.

Kein Verkauf personenbezogener Informationen. Laut CCPA haben Sie das Recht, uns anzuweisen, den Verkauf Ihrer personenbezogenen Informationen an Dritte einzustellen. Wir verkaufen keine personenbezogenen Informationen und haben in den vergangenen 12 Monaten keine personenbezogenen Informationen verkauft.

Online-Tracking. Unser System erkennt derzeit keine Browser-Einstellungen oder Tracking-Signale, zu denen „Do Not Track“-Anweisungen gehören können. Do Not Track (Nicht verfolgen) ist eine Einstellung für Web-Browser, mit der das Verfolgen der Online-Aktivitäten einzelner Nutzer deaktiviert werden kann. Wir halten die Grundsätze der vorliegenden Datenschutzerklärung ein und reagieren gegenwärtig nicht auf Do Not Track-Signale auf der Website oder auf Websites bzw. Online-Services Dritter, durch die wir Daten erheben.

Genauigkeit und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir zielen darauf ab, dass Ihre personenbezogenen Daten stets akkurat, aktuell und vollständig sind. Wenn sich Ihre personenbezogenen Informationen ändern, teilen Sie uns dies bitte über die Kontaktdetails am Ende der vorliegenden Datenschutzerklärung mit. Sie können Ihre Kontodetails selbst bearbeiten, wenn Sie zu Schulungszwecken über ein Benutzerkonto verfügen. Sollte sich z. B. Ihre E-Mail-Adresse ändern, teilen Sie es uns mit, damit wir mit Ihnen kommunizieren können. Wenn Sie merken, dass wir fehlerhafte personenbezogene Informationen über Sie haben, aktualisieren Sie Ihre Daten. Wir sind nicht verantwortlich für Verluste, die aus fehlerhaften, nicht authentischen, mangelhaften oder unvollständigen personenbezogenen Daten entstehen, die Sie uns gegeben haben.

Bevorzugte Einstellungen. Wenn Sie Ihre Einstellungen für die Kommunikation ändern oder unsere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken möchten, wenden Sie sich über die Informationen im Abschnitt „Kontakt“ der vorliegenden Datenschutzerklärung an uns. Marketing-Mitteilungen können Sie über die darin enthaltenen Opt-out-Links ablehnen.

Beschwerden. Wenn Sie glauben, dass Ihre Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, können Sie bei uns eine Beschwerde einreichen, indem Sie sich über die Informationen im Abschnitt „Kontakt“ der vorliegenden Datenschutzerklärung an uns wenden.

Einwohner von Kalifornien – Anträge auf Auskunft und Löschung gemäß CCPA

Der California Consumer Privacy Act (CCPA) gibt Verbrauchern das Recht (1) auf Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten wir erfassen, verwenden, offenlegen und verkaufen und (2) auf Löschung bestimmter personenbezogener Daten, die wir erfasst haben oder pflegen. Entsprechende Anträge können wie im Abschnitt Kontakt der vorliegenden Datenschutzerklärung beschrieben gestellt werden.

Diese Rechte gelten jedoch beispielsweise nicht, wenn wir die personenbezogenen Daten eines Verbrauchers in folgenden Fällen erfassen oder verkaufen: (1) Wir haben diese Daten erfasst, während sich der Verbraucher außerhalb von Kalifornien befand. (2) Kein Teil eines Verkaufs der personenbezogenen Daten des Verbrauchers fand in Kalifornien statt. (3) Keine personenbezogenen Daten, die erhoben wurden, während sich der Verbraucher in Kalifornien befand, wurden verkauft. Anonymisierte Daten fallen ebenfalls nicht unter diese Rechte.

Wenn ein Antrag über einen Weg eingereicht wird, der nicht zu den hierfür vorgesehenen Methoden gehört oder der nicht unserem Verfahren zur Verifizierung entspricht, werden wir entweder (1) den Antrag so bearbeiten, als ob er wie vorgesehen eingereicht worden wäre oder (2) Ihnen spezifische Anweisungen zum Einreichen des Antrags oder zum Beheben der Mängel bei der Verifizierung geben.

Antrag auf Auskunft. Sie haben das Recht, Folgendes anzufordern: (1) die spezifischen Bestandteile der von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten; (2) die Kategorien der von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten; (3) die Kategorien der Quellen, aus denen die personenbezogenen Daten erhoben wurden; (4) die Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, die wir verkauft haben, und die Kategorien der Drittparteien, an die Ihre personenbezogenen Daten verkauft wurden; (5) die Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, die wir zu Geschäftszwecken offengelegt haben, und die Kategorien der Drittparteien, an die Ihre personenbezogenen Daten zu Geschäftszwecken offengelegt wurden; (6) den geschäftlichen oder gewerblichen Zweck zur Erhebung, Offenlegung oder zum Verkauf von personenbezogenen Daten und (7) die Kategorien der Drittparteien, an die wir personenbezogene Daten weitergeben. Unsere Antwort deckt den Zeitraum von 12 Monaten vor dem Eingang eines verifizierbaren Antrags ab.

Antrag auf Löschung. Sie haben das Recht zu beantragen, dass bestimmte von uns erhobene oder gepflegte personenbezogene Daten gelöscht werden. Wie nachstehend beschrieben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Aufzeichnungen löschen und Dienstleistungsanbieter (wie im einschlägigen Gesetz definiert) anweisen, Ihre personenbezogenen Daten aus ihren Aufzeichnungen zu löschen.

Unbegründete oder exzessive Anträge. Falls Anträge seitens eines Verbrauchers offenkundig unbegründet oder exzessiv sind, insbesondere wenn sie wiederholt gestellt werden, können wir entweder (1) eine angemessene Gebühr verlangen oder (2) die Bearbeitung des Antrags ablehnen und dem Verbraucher den Grund der Ablehnung mitteilen. Wenn wir eine Gebühr verlangen, richtet sich der Betrag nach den Verwaltungskosten für die Auskunft oder beantragte Maßnahme.

Recht auf Nicht-Diskriminierung. Wir dürfen nicht gegen Sie diskriminieren aufgrund der Tatsache, dass Sie Ihre durch den CCPA zugesprochenen Rechte ausüben. Wir bieten keine finanziellen Anreize und keine unterschiedlichen Preise oder Dienstleistungen und wir diskriminieren nicht gegen Verbraucher, die von ihren Rechten gemäß CCPA Gebrauch machen.

Das kalifornische „Shine the Light“-Gesetz

Gemäß California Civil Code Section 1798.83 haben Einwohner von Kalifornien, die beim Erwerb von Produkten oder Dienstleistungen für die eigene oder die Nutzung ihrer Familie oder ihres Haushalts personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, möglicherweise das Recht, einmal im Jahr von uns Auskunft darüber anzufordern und zu erhalten, welche Daten wir ggf. für Zwecke des Direktmarketings an andere Unternehmen weitergegeben haben. Gegenwärtig geben wir keine personenbezogenen Informationen zu Direktmarketingzwecken an Dritte weiter. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Arten der Informationsweitergabe unter die Auflagen des „Shine the Light“-Gesetzes fallen und nur die dadurch abgedeckte Weitergabe in unserer Antwort berücksichtigt wird. Nach dem California Online Privacy Protection Act dürfen alle Benutzer unserer Website jederzeit Änderungen an ihren personenbezogenen Informationen vornehmen, indem sie sich unter datamanagement@logility.com an uns wenden.

Einwohner von Nevada

Sie können uns unter datamanagement@logility.com eine verifizierte Anfrage senden, um zu beantragen, dass wir keine unter die Gesetze von Nevada fallenden Daten verkaufen, die wir über Sie erfasst haben oder erfassen werden. Wir werden wie durch das Gesetz in Nevada vorgeschrieben auf derartige Anträge eingehen.

Einwohner der EU bzw. des EWR

Wenn Sie sich in der EU oder im EWR befinden, haben Sie laut DSGVO die nachstehend aufgeführten Rechte. Alle Anträge sind an die Adresse zu richten, die im Abschnitt Kontakt der vorliegenden Datenschutzerklärung angegeben ist. Wir werden in dem nach dem geltenden Recht erforderlichen Umfang auf Anträge eingehen.

Recht auf Zugriff. Soweit nach geltendem Recht vorgeschrieben, haben Sie das Recht auf Auskunft, ob personenbezogene Daten über Sie verarbeitet werden und, soweit dies der Fall ist, auf Zugriff auf die personenbezogenen Daten sowie die folgenden Informationen: den Zweck der Verarbeitung, die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden. Im Einklang mit dem geltenden Recht werden wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Recht auf Berichtigung. Wir zielen darauf ab, dass Ihre personenbezogenen Daten stets akkurat, aktuell und vollständig sind. Sprechen Sie uns an, wenn Sie glauben, dass Ihre Informationen nicht richtig sind oder wenn sie sich geändert haben.

Recht auf Löschung. In einigen Fällen haben Sie das Recht anzufordern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn (1) sie zu den Zwecken, für die sie ursprünglich erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind, (2) in bestimmten Fällen die Einwilligung widerrufen wurde, (3) die betroffene Person in einigen Fällen Einspruch gegen den Prozess geltend gemacht hat, (4) die personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet wurden, (5) die personenbezogenen Daten im Einklang mit einer rechtlichen Verpflichtung gelöscht werden müssen und (6) die personenbezogenen Daten in Verbindung mit angebotenen Diensten der Informationsgesellschaft erhoben wurden. Das Recht ist jedoch nicht absolut. Wenn wir personenbezogene Daten löschen, werden sie aus unseren aktiven Servern und Datenbanken sowie der Website gelöscht, bleiben aber in unseren Archiven erhalten, wenn es nicht praktikabel oder möglich ist, sie zu löschen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls aufbewahren, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen oder Vereinbarungen durchzusetzen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht auf Einschränkung unserer Verarbeitung, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung ablehnt, wir die personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen benötigen oder wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat.

Widerspruchsrecht. Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn die Verarbeitung für die Verrichtung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse, für unsere berechtigten Interessen oder die berechtigten Interessen anderer erforderlich ist. Außerdem haben Sie das Recht auf Widerspruch, wenn die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um Direktmarketing zu betreiben oder zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungs- bzw. statistischen Zwecken.

Recht auf Widerrufung der Einwilligung. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, sind Sie berechtigt, Ihre Einwilligung ganz oder teilweise zu widerrufen. Nach Eingang Ihrer Mitteilung, dass Sie Ihre Einwilligung ganz oder teilweise widerrufen haben, verarbeiten wir Ihre Informationen nicht mehr für die Zwecke, zu denen Sie ursprünglich eingewilligt haben, es sei denn, es gibt zwingende rechtmäßige Gründe für die weitere Verarbeitung, die Vorrang vor Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten haben, oder die Verarbeitung ist für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen erforderlich. Das Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt von Werbemitteilungen wirkt sich nicht auf die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Bereitstellung unserer Dienstleistungen aus.

Recht auf Beschwerde. Wenn Sie glauben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht im Einklang mit den Bestimmungen des DSGVO verarbeitet haben, setzen Sie sich über datamanagement@logility.com mit uns in Verbindung. Sie haben außerdem das Recht, sich bei der für die DSGVO zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren oder vor Gericht zu klagen. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie hier: https://edpb.europa.eu/about-edpb/board/members_en. Wenn Sie weitere Hilfe hinsichtlich Ihrer Rechte benötigen, sprechen Sie uns bitte über die nachstehend aufgeführten Kontaktinformationen an. Wir werden im Einklang mit den geltenden Gesetzen auf Ihre Anfrage eingehen.

INTERNATIONALE ÜBERMITTLUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir sind ein in den USA ansässiges Unternehmen. Daher ist es möglich, dass Ihre personenbezogenen Daten in die USA übermittelt und dort gespeichert oder verarbeitet werden. Die Gesetze der USA bezüglich Datenschutz und Privatsphäre sind möglicherweise nicht so umfassend wie die in Ihrem Land geltenden Gesetze. Wir unternehmen jedoch erforderliche und angemessene Maßnahmen zum Schutz und zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Mit Ihrer Nutzung der Website oder Anforderung von Dienstleistungen geben Sie Ihr Einverständnis zur Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Informationen an unsere Einrichtungen in den USA und an Dritte, an die wir sie wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben weitergeben. 

Wenn wir für Einwohner der EU bzw. des EWR Informationen (einschließlich personenbezogener Daten) speichern, hosten oder verarbeiten, senden wir diese Daten möglicherweise außerhalb der EU/des EWR. Wenn wir Informationen an die USA oder andere Länder übermitteln, geschieht dies für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke und nach den geltenden Gesetzen. Wir stützen uns bei der rechtmäßigen grenzüberschreitenden/internationalen Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb der EU bzw. des EWR auf anerkannte Rechtsgrundlagen, wie z. B. Ihre ausdrückliche Einwilligung, wenn die Übermittlung für die Erbringung von Dienstleistungen unter einer gegenseitigen Vereinbarung notwendig ist oder wenn die Übermittlung Sicherheitsvorkehrungen unterliegt, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherstellen, wie z. B. die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln.

Zertifizierung gemäß Datenschutzschild

Wir befolgen das Regelwerk des EU-US-Datenschutzschildes und des Schweiz-US-Datenschutzschildes, das vom US-Handelsministerium für die Erhebung, Verwendung und Aufbewahrung personenbezogener Daten festgelegt wurde, die aus der EU, dem EWR und der Schweiz in die USA übermittelt werden. Wir haben dem Handelsministerium gegenüber nachgewiesen, dass wir uns an die Grundsätze des Datenschutzschildes (die „Grundsätze“) halten. Im Fall eines Konflikts zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung und den Grundsätzen haben die Grundsätze Vorrang. Weitere Einzelheiten über das Datenschutzschild-Regelwerk finden Sie auf der Website https://www.privacyshield.gov/. Dort können Sie auch unsere Zertifizierung einsehen.

Wir verpflichten uns dazu, die anwendbaren Grundsätze des Datenschutzschild-Regelwerks auf alle personenbezogenen Daten aus der EU, dem EWR und der Schweiz anzuwenden, einschließlich bei der Weiterübermittlung personenbezogener Daten. Im Zusammenhang mit der Weiterübermittlung sind wir für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich, die wir im Rahmen des Datenschutzschild-Regelwerks erhalten und anschließend an einen Dritten übermitteln, der in unserem Namen handelt. Wir bleiben unter den Grundsätzen verantwortlich, wenn unser Vertreter personenbezogene Daten auf eine mit den Grundsätzen unvereinbare Weise verarbeitet, es sei denn, wir beweisen, dass wir nicht für das schädigende Ereignis verantwortlich sind.

Im Einklang mit den Grundsätzen verpflichten wir uns, Beschwerden über unsere Erhebung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten nachzugehen. Einwohner der EU, des EWR oder der Schweiz mit Fragen oder Beschwerden bezüglich unserer Datenschutzschild-Richtlinien werden gebeten, sich zuerst unter datamanagement@logility.com an uns zu wenden.

Sollten wir nicht zeitgerecht auf Ihre Beschwerde eingehen oder sie nicht beigelegt haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige Datenschutzbehörde oder den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten, um weitere Informationen zu erhalten oder eine Beschwerde einzureichen. Diese Dienstleistungen sind kostenfrei. Sie können sich an die folgenden zuständigen Stellen wenden:

EU oder EWR: https://edpb.europa.eu/about-edpb/board/members_en

Schweiz: https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/en/home/data-protection/handel-und-wirtschaft/transborder-data-flows/transfer-of-data-to-the-usa.html

Wir verpflichten uns außerdem, mit den zuständigen Datenschutzbehörden und dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten zusammenzuarbeiten und die Empfehlungen eines Gremiums der Aufsichtsbehörden oder des Datenschutzbeauftragten im Hinblick auf die Übermittlung von Daten aus der EU oder der Schweiz zu befolgen. In einigen Fällen besteht unter jedem Datenschutzschild-Regelwerk ein Recht auf verbindliche Schiedsverfahren für die Beilegung von Beschwerden, die sich nicht durch andere Rechtsbehelfe klären lassen, wie in Anhang I zu den Grundsätzen beschrieben.

Die Federal Trade Commission ist für unsere Einhaltung der Grundsätze des Datenschutzschildes zuständig. Es kann in bestimmten Situationen erforderlich sein, personenbezogene Daten offenzulegen, um rechtmäßige Anfragen von Behörden zu beantworten, einschließlich in Fällen, in denen Anforderungen der nationalen Sicherheit oder Rechtsdurchsetzung erfüllt werden müssen.

GESETZ ZUM SCHUTZ DER ONLINE-PRIVATSPHÄRE VON KINDERN

Der Children's Online Privacy Protection Act („COPPA“) sowie andere Datenschutzverordnungen schränken die Erhebung, Verwendung oder Offenlegung personenbezogener Daten von und über Kinder im Internet ein. Unsere Website und Dienstleistungen richten sich nicht an Minderjährige unter 18 Jahren. Daher erfassen wir wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren. Niemand unter 18 Jahren darf die Website aufrufen, durchsuchen oder nutzen, noch auf der Website Informationen eingeben. Wenn Sie unter 18 Jahren sind, geben Sie bitte keine Informationen auf der Website ein (darunter z. B. Ihren Namen, Benutzernamen, Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse). Wenn wir erfahren, dass wir personenbezogene Daten von einem Minderjährigen unter 18 Jahren erhoben oder erhalten haben, ohne dass die Eltern oder Erziehungsberechtigten ihre Zustimmung gegeben haben, werden wir Maßnahmen ergreifen, um die Erfassung dieser Informationen zu unterbinden und sie zu löschen. Wenn Sie vermuten, dass wir über Informationen von einem oder über einen Minderjährigen unter 18 Jahren verfügen, setzen Sie sich bitte über die nachstehenden Kontaktangaben mit uns in Verbindung.

Weitere Einzelheiten über COPPA finden Sie auf der Website der Federal Trade Commission unter: https://www.ftc.gov/enforcement/rules/rulemaking-regulatory-reform-proceedings/childrens-online-privacy-protection-rule

WEBSITES VON DRITTANBIETERN

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Website, nicht jedoch für die Websites von Drittanbietern.

Die Website enthält möglicherweise Links zu bzw. Medien oder Inhalte der Websites von Drittanbietern. Diese Links führen zu externen Websites und Drittanbietern, zu denen wir möglicherweise keine Beziehung haben. Aufgrund der dynamischen Medienfunktionen der Website wird eventuell nicht deutlich, welche Links zu internen Seiten und welche zu externen Websites führen. Wenn Sie auf einen integrierten Link zu einem Drittanbieter klicken, werden Sie von der Website weg und hin zu einer externen Website geleitet. Sie können sich anhand der URL vergewissern, ob Sie diese Website verlassen haben.

Wir können und werden keine (1) Garantie für die Zulänglichkeit der Datenschutz- und Sicherheitsvorkehrungen oder die Inhalte und Medien der Drittanbieter oder ihrer Websites übernehmen, (2) Kontrolle über die unabhängige Erhebung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Dritte übernehmen und (3) Informationen, Produkte, Dienstleistungen oder Websites von Dritten gutheißen, die durch integrierte Links auf dieser Website aufgerufen werden.

Alle von Ihnen eingegebenen oder von einem Dritten automatisch erhobenen personenbezogenen Daten unterliegen den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen dieses Dritten. Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine Website von uns kontrolliert, verwaltet oder mit uns verbunden ist, machen Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen und -praktiken jeder verlinkten Website vertraut.

AKTUALISIERUNGEN UND ÄNDERUNGEN AN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ergänzen, zu ändern, zu aktualisieren oder zu modifizieren, um Gesetzesänderungen oder Änderungen an der Weise, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, Rechnung zu tragen. Im Fall einer Änderung dieser Datenschutzerklärung veröffentlichen wir alle vorgenommenen Änderungen auf dieser Seite. Wenn wir wesentliche Änderungen an unserer Handhabung Ihrer personenbezogenen Daten vornehmen, benachrichtigen wir Sie ebenfalls anhand eines Hinweises, der eine gewisse Zeit lang auf der Startseite der Website angezeigt wird. Derartige Änderungen, Aktualisierungen oder Modifikationen sind unmittelbar mit der Veröffentlichung auf der Website wirksam. Das Datum der letzten Änderung dieser Datenschutzerklärung wird am Anfang der Erklärung genannt.

Es wird von Ihnen erwartet und Sie bestätigen, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, diese Datenschutzerklärung vor Verwendung der Website und regelmäßig sorgfältig zu prüfen, damit Sie über etwaige Änderungen informiert sind. Mit Ihrer weiteren Nutzung der Website nach dem „Aktualisierungsdatum“ signalisieren Sie Ihre Zustimmung zu diesen Änderungen und zu unserer Erhebung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen der jeweils aktuellen Datenschutzerklärung. Wenn Sie dieser Datenschutzerklärung und unseren Verfahren nicht zustimmen, sollten Sie keinen Teil der Website aufrufen, anzeigen oder nutzen.

KONTAKT

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, Fragen oder Anliegen hinsichtlich dieser Datenschutzerklärung haben, Ihre Rechte ausüben oder sich bei uns beschweren möchten, können Sie uns anhand der nachstehenden Informationen kontaktieren. Wir tun unser Bestes, um Ihnen behilflich zu sein. Sollte Ihre Kommunikation sensible Daten enthalten, empfiehlt es sich, sie per Post zu senden oder anzurufen.

Per Post: 470 East Paces Ferry Road, Atlanta, GA 30305. USA

Per Telefon: 1-800-762-5207
EMEA: +44 (0) 121 629 7866 

Asien/Pazifik: +61 (0) 2 9911 4029

Südamerika: +55 (11) 3568-2442

Per E-Mail: datamanagement@logility.com

Zusätzliche Kontaktinformationen

Demand Solutions

1 CityPlace Dr.,
Suite 540
St. Louis, MO 63141. USA

Rufen Sie uns an:

+1.314.991.7100

Unterstützung:

+1.314.991.7177

E-Mail:

info@demandsolutions.com


Schließen

Cookie-Richtlinie von Demand Management, Inc.

Wir haben eine neue Cookie-Richtlinie veröffentlicht. Sie erklärt die Funktion und Verwendung von Cookies auf unserer Website. Um mehr über Cookies und ihre Nutzen zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Wenn Sie Cookies auf diesem Gerät deaktivieren möchten, lesen Sie bitte die diesbezüglichen Informationen unter „Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Cookies“. Bitte bedenken Sie, dass Teile der Website möglicherweise nicht richtig funktionieren, wenn Sie Cookies deaktivieren.

Durch das Schließen dieser Meldung erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie einverstanden, es sei denn, Sie haben die Cookies deaktiviert.