Als kosteneffektivstes System für die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden ermöglicht Ihnen Demand Solutions, die Kosten Ihres gesamten Unternehmensnetzes zu optimieren, ohne Ihr IT-Budget zu sprengen. Demand Solutions erstellt gemeinsam genutzte Datenströme, die Ihnen eine bessere Kontrolle über Ihre Bestands- und Planungsprozesse bieten. Auf diese Weise können Sie mehr Umsatz und höhere Gewinnspannen erzielen.
Alexandria Moulding

Alexandria Moulding

Alexandria Moulding, ein in Nordamerika führender Hersteller und Anbieter von Profilleisten, strebt eine Auftragserfüllungsquote von 100 Prozent an. Dank Demand Solutions hat das Unternehmen seinen Lagerumschlag verbessert, die Betriebskosten reduziert und wachsende Lagerbestände vermieden. 

 

Mehr dazu...


Ceres Beverage

Ceres nutzt Demand Solutions bereits seit 2000 und kennt sich bestens mit Prognosen aus. Mit zunehmendem Wachstum des Geschäfts erkannten die Supply Chain-Planer bei Ceres, dass sie noch detailliertere Bedarfsprognosen über Großkunden, Mengenrabatte nach Marke, Verpackungsgrößen und Produktgruppen und Sichten des wöchentlichen, monatlichen und vierteljährlichen Bedarfs brauchten. Die Antwort war Demand Solutions DSX.

Mehr dazu...


East Africa Breweries

Wenn ein leerer Kasten mit 25 Bierflaschen 760 kenianische Schilling ($12/€7) wert ist, ist die Wahrscheinlichkeit entsprechend groß, dass ein Kunde ihn zurückgibt, um Pfand für künftige Biereinkäufe zu erhalten.

Mehr dazu...


Hansen Natural

Hansen Natural verfügte über kein besonderes System zur Planung oder Produktionssteuerung und versuchte, seine Lieferkette mithilfe einer Reihe von Kalkulationstabellen zu verwalten. Zu den Nutzen, die Hansen Natural aus der Einführung der Demand Solutions-Lösungen Forecast Management und Requirements Planning zog, gehört die Fähigkeit, den Kundenstamm genau in Segmente zu unterteilen und die Lagerhaltungskosten zu reduzieren.

Mehr dazu...


Kyocera

Kyocera Mita Australia unterhält seine Firmenzentrale in Japan, Produktionsbetriebe in China und ein Absatzgebiet, das Australien, Neuseeland und Ozeanien umfasst - eine geografische Herausforderung für das Unternehmen.

Mehr dazu...


Lyco

Das in Großbritannien ansässige Unternehmen Lyco Direct vertreibt neben Glühbirnen und Beleuchtungskörpern für private und kommerzielle Zwecke auch Sicherheitsausrüstung, Pflege- und Reinigungsprodukte sowie Catering-Zubehör. Es bietet in ganz England garantierte Zustellung am nächsten Tag an. Um dies bei einem Bestand von 2.500 bis 3.000 SKUs zu bewerkstelligen, stützt sich Lyco Direct auf die Forecast Management- und Requirements Planning-Software von Demand Solutions.

Mehr dazu...


Newfoundland Labrador Liquor Corporation

„Normalerweise steigt der Bestand, wenn sich der Umsatz erhöht. Mithilfe von Demand Solutions DSX ist bei uns das Gegenteil eingetreten. Die Reduzierung des Bestands um 1 % bei gleichzeitiger Umsatzsteigerung von 14 % in vier Jahren hat sich enorm auf unsere Bilanz ausgewirkt.“
~ Wally Dicks, VP Supply Chain Management

Mehr dazu...


Nexans Norway

Als Hersteller einer breiten Auswahl von Kabellösungen für verschiedene Sparten setzt die norwegische Nexans-Disivion Marketline erstmals Demand Solutions Forecast Management ein, um besseren Kundenservice zu bieten und den Bestand zu reduzieren.

Mehr dazu...


Nisbets

Nisbets, ein Vertreiber von Großküchenbedarf in Großbritannien, hält sein Versprechen hinsichtlich der Zustellung am nächsten Tag. Eine maßgebliche Rolle spielt dabei die Forecast Management- und Requirements Planning-Software von Demand Solutions. Nisbets war in der Lage, seinen Bestand um 19 Prozent zu reduzieren, 3,1 Millionen USD einzusparen und durch die Optimierung des Bestands in wenigen Monaten einen Investitionsertrag zu verzeichnen.

Mehr dazu...


OneMed

Mit Demand Solutions automatisierte OneMed nicht nur die vorhandenen manuellen Prognoseaktivitäten, sondern zentralisierte seinen gesamten Prozess, anstatt ihn für jedes Land separat zu verwalten.

Mehr dazu...


Pirtek Australia

Pirtek führte die Forecast Management-Software von Demand Solutions ein, um seine Warenversorgung effizienter und kostengünstiger zu steuern. Darüber hinaus nutzte Pirtek aktiv die ABC-Analyse, um seine Prognosemethoden und Bestandsplanung zu verbessern.

Mehr dazu...


ROi

Erfahren Sie, wie ROi, ein vom sechstgrößten katholischen Gesundheitsträger in den USA gegründetes Supply Chain Management-Unternehmen, die zeitgerechte Bereitstellung der von Patienten benötigten Artikel sicherstellt. ROi erfüllt diese wichtige Auflage dank wertschöpfender Forecasting- und Bestandsplanungssysteme.

Mehr dazu...


Unimax

Als UNIMAX im Süden Montreals ein über 37.000 m2 großes Distributionszentrum eröffnete, gab die Komplexität der Verwaltung dieser Einrichtung dem Unternehmen den Anstoß, sich nach einer neuen Lösung für die Supply Chain-Planung umzusehen. Finden Sie heraus, warum sich UNIMAX für Demand Solutions entschied. 

Mehr dazu...


Wayfair (CSN Stores)

CSN Stores (jetzt unter dem Namen Wayfair bekannt - www.wayfair.com), einer der am schnellsten wachsenden, führenden Online-Einzelhändler, konnte im 1. Quartal 2010 einen Umsatzanstieg von 64 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen.

Mehr dazu...


Kundenvideos

Demand Solutions bietet Pharmaunternehmen den entscheidenden Wettbewerbsvorteil, indem es ihnen ermöglicht, den Marktanteil zu erweitern.

Demand Solutions bietet erstklassige Schulungen und Kundenunterstützung.

Weitere Videos ansehen


Schließen

Cookie-Richtlinie von Demand Management, Inc.

Wir haben eine neue Cookie-Richtlinie veröffentlicht. Sie erklärt die Funktion und Verwendung von Cookies auf unserer Website. Um mehr über Cookies und ihre Nutzen zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Wenn Sie Cookies auf diesem Gerät deaktivieren möchten, lesen Sie bitte die diesbezüglichen Informationen unter „Umgang mit Cookies“. Bitte bedenken Sie, dass Teile der Website möglicherweise nicht richtig funktionieren, wenn Sie Cookies deaktivieren.

Durch das Schließen dieser Meldung erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie einverstanden, es sei denn, Sie haben die Cookies deaktiviert.