Bessere Entscheidungen beginnen mit leistungsfähigen Methoden zur Visualisierung Ihrer Supply Chain-Daten

Welche Faktoren haben Einfluss auf Ihre wichtigsten Entscheidungen bezüglich Ihrer Lieferkette? Sind die am Prozess Beteiligten dazu befähigt, anhand der Daten kritische Fragen zu stellen? Und wenn ja, können sie sich auf die erhaltenen Antworten verlassen? Diese und weitere Fragen können Sie mit den Demand Solutions Data Visualization-Tools beantworten, um Momentaufnahmen des Gesamtzustands Ihres Geschäfts zu erhalten. So erfahren Sie nicht nur, was passiert ist, sondern auch, warum es passiert ist

Eines der größten Risiken für einen wachsenden Fertigungsbetrieb oder Distributor ist die Aussicht, eine massive Analytikplattform zu installieren, die sich als mühsam in der Anwendung herausstellt und erst Jahre später eine angemessene Rendite bietet. Demand Solutions DSX hingegen ist so ausgelegt, dass es schnell und zu einem angemessenen Preis pro Nutzer eingesetzt werden und sich flexibel an die wechselhaften geschäftlichen Anforderungen eines wachsenden Unternehmens anpassen kann.

Demand Solutions Analytics, dessen Daten im DS Data Store verarbeitet werden, ermöglicht Ihren Mitarbeitern, in einer gemeinsamen, kollaborativen Online-Umgebung Kenntnisse miteinander auszutauschen, Antworten zu finden und Neues zu entdecken. Die Fähigkeiten von DSX zur Visualisierung von Supply Chain-Daten sorgen dafür, dass Ihre wertvollsten Einblicke nicht unter Bergen von Daten verloren gehen.

Supply Chain Data Visualization


Ein Tool zur Datenvisualisierung, das so denkt wie Sie

Die Arbeit in einem zunehmend komplexen Weltmarkt bringt neue Geschäftsprobleme mit sich, die neuartige Lösungen erfordern. Aber die am Prozess Beteiligten können sich keine großen Erkenntnisse erhoffen, wenn sie nicht sicher sein können, ob die Daten aktuell, akkurat und relevant sind.

Genau hier setzen die Dokumente von Demand Solutions Data Visualization an.  Diese vorkonfigurierten Analysen, die mit dem DSX SaaS-Abonnement zusammen erhältlich sind, bieten Ihren Entscheidungsträgern nach der erfolgreichen Einführung Dashboard-Ansichten über die wichtigsten Kennzahlen Ihres Unternehmens. Sie erhalten dadurch die Möglichkeit, Entscheidungen aufgrund von Echtzeitdaten aus allen Unternehmensbereichen zu treffen – so lohnt sich Ihre Investition in DSX. Darüber hinaus liefern die leistungsfähigen deskriptiven und diagnostischen Analytikfunktionen der Demand Solutions Data Visualization-Tools die Informationen, die Sie für maßgebliche Entscheidungen brauchen. 
Advanced Analytics dashboard Mit diesem Satz an Supply Chain-Analysen können Entscheidungsträger:

  • Unerwartete Fakten erkennen
  • Beziehungen zwischen Daten erkennen
  • Bereiche eruieren, die weiterer Prüfung bedürfen
  • Mithilfe direkter und indirekter Suchen ein breiteres Netz werfen
  • Schnell Antworten finden


Datenvisualisierung bündelt die Leistungsfähigkeit deskriptiver und diagnostischer Analytikfunktionen und bietet relevante, rollenbasierte Erkenntnisse

Lassen Sie sich die nächste wichtige Einsicht in Ihre Lieferkette nicht durchgehen. Finden Sie heraus, wie Demand Solutions Data Visualization komplexe Daten in Supply Chain-Erkenntnisse und Ihren Entscheidungsfindungsprozess in einen Entdeckungsprozess umwandeln kann.

Schauen Sie sich an, wie Demand Solutions DSX führenden Unternehmen von heute Supply Chain-Datenvisualisierung bietet.

Global Solutions Delivered Locally®

Wir zeigen Ihnen gerne anhand Ihrer eigenen Daten, wie das Forecast Management von Demand Solutions Ihrem Unternehmen Nutzen bringen kann.

KONTAKT AUFNEHMEN

Fragen?

Rufen Sie uns an:

+1.314.991.7100

Unterstützung:

+1.314.991.7177

E-Mail:

info@demandsolutions.com


Schließen

Cookie-Richtlinie von Demand Management, Inc.

Wir haben eine neue Cookie-Richtlinie veröffentlicht. Sie erklärt die Funktion und Verwendung von Cookies auf unserer Website. Um mehr über Cookies und ihre Nutzen zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Wenn Sie Cookies auf diesem Gerät deaktivieren möchten, lesen Sie bitte die diesbezüglichen Informationen unter „Umgang mit Cookies“. Bitte bedenken Sie, dass Teile der Website möglicherweise nicht richtig funktionieren, wenn Sie Cookies deaktivieren.

Durch das Schließen dieser Meldung erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie einverstanden, es sei denn, Sie haben die Cookies deaktiviert.