Bestandsplanung: Nutzen Sie leistungsfähige Simulierungsfunktionen, um den Bedarf kostengünstig zu erfüllen – ganz gleich, ob Sie in einem Umfeld der Lagerfertigung (MTS – Make-to-Stock) oder nach dem Lean-Bestandsmodell verfahren. Berechnen Sie zeitgesteuerte Sicherheitsbestände und Nachschubmengen für alle Ihre Standorte und synchronisieren Sie daraufhin automatisch die Bedarfsmuster, Prognosen und Vorräte in Ihrer Supply Chain. 

Sie können auch die optimale Bestellmenge (EOQ, Economic Order Quantity) berechnen, wenn dies für Ihr Geschäft angemessener ist. Demand Solutions unterstützt die Distributionsplanung (DRP), Vendor-managed Inventory (VMI), Efficient Consumer Response (ECR) sowie Just-in-Time (JIT)-Planung.

Bestandsoptimierung: Schaffen Sie ein Gleichgewicht zwischen Ihren Bestandsinvestitionen und Ihrer angestrebten Kundenservicequalität, indem Sie Schwankungen in Bedarf und Angebot sowie andere gängige Supply Chain-Herausforderungen in Betracht ziehen. Nutzen Sie die mehrstufige Bestandsoptimierung (MEIO), um Kosten und Service auszubalancieren, optimale Bestandsniveaus zu gewährleisten und Millionen an Betriebskapital freizusetzen. 

Bei MEIO wird Machine Learning eingesetzt, um betriebliche Verbesserungen anzustoßen. Durch eine Bewertung mehrerer Bestandsstrategien und Gegenüberstellung ihrer Ergebnisse können Sie den besten Ansatz ermitteln. Mit MEIO optimieren Sie Ihre Aufschubstrategien, beschleunigen den Lagerumschlag und reduzieren veraltete Bestände. Mehr noch: Der Gesamtbestand kann um 10 bis 30 Prozent verringert werden.