Strategische Beschaffung: Straffen Sie Preisanfrageverfahren und wählen Sie schnell die qualifiziertesten Anbieter, die Ihren Kriterien genau entsprechen. Durch die zentrale Verwaltung können Sie Anbieter ermitteln und vergleichen, Angebote bewerten, Benachrichtigungen senden und in weniger Zeit eine strategische Auswahl treffen.

Management der Versorgungsbasis: Vereinfachen Sie das Lieferantenmanagement, indem Sie den Prozess auf einer zentralen Cloud-Plattform ausführen. Verschaffen Sie sich vollständige Transparenz über den Einsatz von Subunternehmern und Tier 2-Lieferanten – und berichten Sie über verschiedenste Faktoren von sozialer und aufsichtsrechtlicher Compliance bis hin zu Herstellungskapazitäten.

Angebotsprofile und Scorecards: Bewerten Sie Ihr globales Anbieterprofil auf einen Blick. Mit einer zentralen Übersicht über die Leistung der Lieferanten können Sie schneller Maßnahmen einleiten, um Compliance-Probleme, z. B. in Bezug auf Liefertreue, Auftragserfüllung, Mustergenehmigungen und Leistungsprüfungen, zu beheben.

Anbieter-Onboarding: Optimieren Sie den Einstieg Ihrer Lieferanten, um die Compliance zu steigern. Durch das Koordinieren, Prüfen und Verwalten Ihrer Anbieter und Fabriken können Sie das Risikopotenzial verringern. Verfolgen Sie auf dieser Grundlage die Leistung, sodass Sie schnell Pläne zur Mängelbehebung erstellen und einleiten können. 

CSR- und GMP-Audits: Schützen Sie Ihre Marke, indem Sie Prüfern eine transparente Ansicht Ihrer Supply Chain vorlegen. Verwalten Sie die komplexen Anforderungen im Rahmen der Corporate Social Responsibility (CSR) und geben Sie Ihren Produktionsleitern eine einfache Möglichkeit zur Sicherstellung, dass Ihre Produkte stets den Good Manufacturing Practices (GMP)-Qualitätsstandards entsprechend produziert werden.

Compliance-Pakete: Pflegen Sie wichtige Informationen über Ihre Anbieter an einem Ort, um die Transparenz und Rechenschaftspflicht zu steigern, sozial verantwortliche Beschaffung und den Schutz der Arbeitnehmer vor Vergeltungsmaßnahmen sicherzustellen. Wenn Sie alle unterzeichneten Compliance-Dokumente zentral speichern und verwalten, können alle an Ihrer gesamten globalen Supply Chain Beteiligten darauf zugreifen.